Wollte kein Nummernschild

10.000 Euro Strafe!

(08.10.2021) Heftige Strafe für einen Porsche-Liebhaber!

Der 55-jährige hat sich jetzt vor dem Klagenfurter Landesgericht verantworten müssen. Der Grund: Der Mann, der ein extremer Porsche-Fan ist, wollte seinen Flitzer nicht mit einem Kennzeichen verschandeln.

Seine Lösung: Er klebt stattdessen eine selbst angefertigte Kennzeichnung auf. Der Richter findet das aber gar nicht so lustig. Auch das Argument, dass bei unseren Deutschen Nachbarn viele Autofahrer kleine Kennzeichen hätten, hilft nicht.

Das Fazit des Richters: Die selbst angefertigte Klebeplakette ist eine Fälschung besonders geschützter Urkunden! Für den Autohändler wird das teuer: Der Richter bietet ihm eine außergerichtliche Lösung ohne Vorstrafe an: 10.000 Euro! Schweren Herzens akzeptiert der Porsche-Fan das Urteil.

(FJ)

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion