Wow, Rapid ist Gruppensieger

(11.12.2015) Wie cool ist bitte das? Rapid überwintert als Gruppensieger in der Europa League. Am Abend gewinnen die Grün-Weißen in Wien gegen Dinamo Minsk mit 2:1.

Die Treffer erzielen Maximilian Hofmann und Matej Jelic. Steffen Hofmann hat es sich sogar erlauben können, einen Elfer zu verschießen.

Im Februar geht es weiter mit dem Sechzehntelfinale. Am Montag wird der Gegner ausgelost.

Das sind die möglichen Gegner:
Borussia Dortmund (Deutschland)
Shakhtar Donezk (Ukraine)
Sparta Prag (Tschechien)
Olympique Marseille (Frankreich)
AS St. Etienne (Frankreich)
Galatasaray Istanbul (Türkei)
FC Valencia (Spanien)
Fenerbahce Istanbul (Türkei)
FC Augsburg (Deutschland)
FC Sion (Schweiz)
FC Midtjylland (Dänemark)
Sporting Lissabon (Portugal)
FC Sevilla (Spanien)
AC Fiorentina (Italien)
RSC Anderlecht (Belgien)

Erdbeben: Bereits 4.200 Tote

Auch Österreich schickt Retter

Riesige Rauchsäule

Großbrand in Chicago

Wohnhausbrand in Frankreich

Mutter und sieben Kinder sterben

Ausweitung des Krieges?

Atomkrieg: Risiko hoch

Kampfpanzer in Österreich

In Wels wird ausgebildet

Kombi-Bronze für Haaser

Brignone gewann Gold

Ktn.: Vergewaltigungsprozess

28-Jähriger verurteilt

Bald ist Valentinstag!

Pflanzen wieder am beliebtesten