Test: Handys in Cola eingefroren

(21.04.2016) Das ist ein komplett verrücktes Experiment: Vlogger Adrian Isén testet in seinem neuesten Video, ob Smartphones gefrierfähig sind. Er friert die Handys nicht gewöhnlich ein, sondern in einem Cola-Bad!

Neun Stunden lang liegen ein iPhone 6S Plus und ein Samsung Galaxy S7 Edge im Gefrierschrank. Das Galaxy S7 überlebt den Härtetest!

Dann löst Adrian das iPhone aus dem Eis: "Wie sieht's mit dem iPhone aus? Ich frage mich, ob man das noch aufladen kann oder ob es komplett hinüber ist ... OMG! Es funktioniert! Es ist an! Und ich hab nicht einmal Probleme mit dem Display. Wie kann das überlebt haben? Das hab ich nicht erwartet. Total verrückt!"

Er hat sich schon gedacht, dass das Galaxy S7 Edge möglicherweise überleben kann. Vor allem da es die wasserfeste Version ist. Dass das IPhone funktioniert, hätte er aber niemals gedacht.

Den Test hat aber trotzdem das Samsung gewonnen: "Es ist so cool! Wir haben zwei Geräte, die den Test überlebt haben! Echt genial! Aber das iPhone hat einen ganz kleinen Defekt oben am Display mitgenommen. Aber es ist ok und funktioniert! Unglaublich. Das S7 gewinnt aber, weil es einfach genau wie vor dem Einfrieren aussieht."

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg

Ein zweiter Corona Sommer?

Unrealistische Erwartungen

AstraZeneca nur für "Junge"?

Zulassung für Ü-65 wackelt

PS5 Schwarzmarkt boomt

kommt bald die Lösung?