WU-Ball: Geld zurück für Karten

(16.01.2017) Hast auch du am Samstag trotz gekaufter Ballkarte vergeblich auf den Einlass in die Hofburg gewartet? Dann hol dir dein Geld zurück. Nach dem Chaos am Wirtschaftsuni-Ball bemühen sich die Organisatoren jetzt um Wiedergutmachung. Offenbar sind ja zu viele Tickets verkauft worden, im Netz ist von 1600 Karten die Rede, die Organisatoren sprechen von “nur“ 500 Tickets zu viel.

So oder so, die Geschädigten bekommen das Geld für die Karten zurück, sagt Ballorganisator Lukas Fenninger:
“Wir haben eine Hotline eingerichtet, die Nummer lautet 01 / 31336 – 5555 und ist 24 Stunden rund um die Uhr besetzt. Man kann uns aber auch eine Mail schicken unter office@wuball.at. Ich entschuldige mich jedenfalls bei allen für das Chaos.“

Neuer Lockdown kommt!

Hier alle Details

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November