Würgeschlangen-Alarm in Kärnten

Boa und Python ausgesetzt

(31.07.2019) Wer setzt da in Kärnten Würgeschlangen aus? Erst letzte Woche sind auf einer Wiese in Feistritz zwei Königspythons entdeckt worden. Die Tiere sind in schlechtem Zustand gewesen, eine der Schlangen ist verstorben. Und diese Woche ist vor einem Tierheim in Klagenfurt eine Box mit einer Boa Constrictor darin abgestellt worden.

Die Boa und auch der zweite Königspython sind jetzt vorerst im Reptilienzoo in Quarantäne, sagt Elisabeth Nachbar von der Kärntner Krone:
"Die Boa ist allerdings extrem aggressiv. Sie dürfte wohl schon länger in dieser Box gewesen sein. Die Schlangen werden jetzt einfach untersucht und gut versorgt."

Alle Infos liest du auch auf krone.at

Leverkusen Meister!

Erstmals in Vereinsgeschichte

Innsbruck-Wahl: Ergebnis da

Stichwahl Willi - Anzengruber

USA wollen keine Eskalation

"Nicht auf Krieg aus"

Jetzt kommt der echte April

Kaltfront ab Montag

STMK: 700 Roadrunner unterwegs

Viele Anzeigen nach Rennen!

Alsergrund statt Reumannplatz?

Minderjährige Räuber unterwegs

Vater tötet seine Kinder!

Baby und Mädchen tot im Feld!

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen