Wunderwerk: der Tennisball-Stuhl

(18.02.2017) Die Idee einer amerikanischen Lehrerin geht auf Facebook viral: Sie beklebt die Stühle ihrer Schüler mit zerschnittenen Tennisbällen! Das soll den Kindern dabei helfen, sich besser konzentrieren zu können. Seit es die Tennisball-Stühle in ihrer Klasse gibt, sind die Noten vieler Schüler besser geworden. Ein Foto vom gepimpten Klassenraum postet die Lehrerin dann auf Facebook – und schwupps: alle wollen es nachmachen! Jetzt hat die Schule sogar eine Anleitung ins Netz gestellt.

Hier die übersetzte Anleitung:
Alles, was du brauchst, ist ein Stuhl, halbierte Tennisbälle, Stoff, Bastelkleber, einen Pinsel und Kleber. Erst klebst du den Stoff auf die Sitzfläche und die Rückenlehne, am besten mit Heiß- oder Bastelkleber. Dann musst du warten, bis er getrocknet ist. Das dauert wahrscheinlich um die 20-30 Minuten. Dann kannst du mit dem Heißkleber die halbierten Tennisbälle festkleben.

Thiem von Physio enttäuscht

kryptische Nachricht auf Twitter

Flyer mit Falschinfos

Vor Wiens Schulen verteilt

Brutales Aufnahmeritual

Prozess nach Todesfall

Papagei beißt Merkel

In deutschem Vogelpark

Norwegen hebt Regeln auf

Hohe Impfquote

ÖVP: Kickl-Test reicht nicht

Bestätigung durch Spital gefordert

Weltweiter Klimastreik

Friday's for Future in Österreich

Kickl zeigt Antikörpertest

"Hab nicht gelogen"