Wunschkind via Samenbank-App

Den Kindsvater mal so eben per Handy ausgesucht! Für heiße Diskussionen im Netz sorgt die App einer britischen Samenbank fürs Smartphone. Userinnen können sich hier durch tausende Samenspender-Profile swipen. Sollte kein passender Kandidat dabei sein, kann die Userin auch all ihre Wünsche in einem Steckbrief angeben. Also Größe, Augenfarbe, Haarfarbe, Religion, Schulabschlüsse, Berufe und vieles mehr. Sobald ein passender Spender gefunden ist, bekommt die Userin eine Nachricht aufs Handy.

Vielen Nutzern geht die Samenbank-App einfach zu weit. Gynäkologe Leonhard Loimer von der Kinderwunschklinik Wels zeigt sich hingegen begeistert:
“Das ist eine logische Weiterentwicklung der technischen Möglichkeiten. In vielen europäischen Ländern kann man schon länger online mögliche Samenspender durchklicken, jetzt hat man eben auch direkt am Smartphone die Möglichkeit. Ich finde es toll, dass Frauen nach so vielen Kriterien den für sie besten Kandidaten aussuchen können.“

Wieder Radmuttern gelockert

Irre Serie in OÖ geht weiter

E-Scooter-Verbot in Wien?

Graz macht es vor

Lehrerin verliert Beamtenstatus

Schuld ist das Dschungelcamp

Klage wegen gackernder Hühner

Nachbarin scheitert

Frau (24) kracht gegen Baum

Absichtlich wegen Ex-Freund

Roxette-Sängerin ist tot!

RIP Marie Fredriksson

Teenies spielen "Hinrichtung"

Polizeieinsatz in Leoben

Überraschungsei: Geheim-Trick

So erkennst du was drin ist