Wurstsemmel-Gate wird Spendenaktion

(11.07.2017) Wie aus einem Shitstorm eine Spendenkampagne wird, zeigt das Wurstsemmel-Gate auf der Facebook-Seite der Supermarkt-Kette Billa. Vor einigen Tagen hat da ein enttäuschter Kunde ein Foto von einer schief aufgeschnittenen Billa-Wurstsemmel gepostet, mit dem Titel „Wo lernen eure Feinkost Mitarbeiter das Semmel aufschneiden?“.

Es folgen über 3.500 Likes und teils lustige 1.900 Kommentare. Darunter aber auch ein Post von Klaus Schwertner von der Caritas Wien, der nicht verstehen kann, wie ein Wurstsemmel-Posting mehr Likes bekommt, als ein Posting über hungernde Kinder in Afrika.

Billa reagiert nun auf Facebook und spendet unter dem Motto „All Wurstsemmeln are beautiful!“ Geld an „Familien in Not“ der Caritas.

Home Schooling-Hoppalas

Haustiere, Unterwäsche und Co.

Van der Bellen

erinnert an Ende des Holocaust

Kids "online" ganz anders?

Streamer „Ninja“ erzählt

Leni Klum startet durch

mit tollen Model-Fotos

AstraZeneca

Krisen-Treffen findet jetzt statt

Homeoffice-Regelung fix

das sind die Regeln

Bluttat in Wien Donaustadt

Streichelschafe geschlachtet

So groß ist Koala-Mädchen

Süße Fotos aus Schönbrunn!