Wurstsemmel-Gate wird Spendenaktion

(11.07.2017) Wie aus einem Shitstorm eine Spendenkampagne wird, zeigt das Wurstsemmel-Gate auf der Facebook-Seite der Supermarkt-Kette Billa. Vor einigen Tagen hat da ein enttäuschter Kunde ein Foto von einer schief aufgeschnittenen Billa-Wurstsemmel gepostet, mit dem Titel „Wo lernen eure Feinkost Mitarbeiter das Semmel aufschneiden?“.

Es folgen über 3.500 Likes und teils lustige 1.900 Kommentare. Darunter aber auch ein Post von Klaus Schwertner von der Caritas Wien, der nicht verstehen kann, wie ein Wurstsemmel-Posting mehr Likes bekommt, als ein Posting über hungernde Kinder in Afrika.

Billa reagiert nun auf Facebook und spendet unter dem Motto „All Wurstsemmeln are beautiful!“ Geld an „Familien in Not“ der Caritas.

Christian Eriksen kollabiert

Er ist stabil

Von Wal verschluckt!

Mann überlebt!

Delta-Mutation: Schon 8 Fälle!

In Niederösterreich

Maskenpflicht in Klassen fällt

wohl ab Dienstag

Sturz in Donau: vermisst!

Suchaktion läuft

DNA-Tests für Hunde

Gegen Hundehäufchen

Leben nach GNTM Sieg

Transgender-Model Alex berichtet

Mädchen auf Meeresgrund

Entsetzen in Spanien