Wurstsemmel-Gate wird Spendenaktion

(11.07.2017) Wie aus einem Shitstorm eine Spendenkampagne wird, zeigt das Wurstsemmel-Gate auf der Facebook-Seite der Supermarkt-Kette Billa. Vor einigen Tagen hat da ein enttäuschter Kunde ein Foto von einer schief aufgeschnittenen Billa-Wurstsemmel gepostet, mit dem Titel „Wo lernen eure Feinkost Mitarbeiter das Semmel aufschneiden?“.

Es folgen über 3.500 Likes und teils lustige 1.900 Kommentare. Darunter aber auch ein Post von Klaus Schwertner von der Caritas Wien, der nicht verstehen kann, wie ein Wurstsemmel-Posting mehr Likes bekommt, als ein Posting über hungernde Kinder in Afrika.

Billa reagiert nun auf Facebook und spendet unter dem Motto „All Wurstsemmeln are beautiful!“ Geld an „Familien in Not“ der Caritas.

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag