XL-Heimplantage entdeckt

800 Pflanzen sichergestellt

(13.10.2021) Fetter Cannabisfund in Kärnten! Die Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung im Bezirk Völkermarkt unfassbare 800 Cannabis-Pflanzen sichergestellt. Der 51-jährige mutmaßliche Züchter hatte die Pflanzen sowohl in seinem Haus, als auch im Garten verteilt. Allein die Indoor-Plantage soll rund drei Viertel der Wohnfläche in Anspruch genommen haben. Der 51-Jährige behauptet allerdings, dass er mit den Pflanzen einen legalen CBD-Handel betreiben wolle. Den gesetzliche THC-Grenzwert hätte er nicht überschritten.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
“Die Pflanzen sind sichergestellt worden und werden nun getrocknet. So kann man den THC-Gehalt überprüfen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Dates zunehmend alkoholfrei

Jahresauswertung von Dating-App Tinder

Tag der Menschen mit Behinderung

Rauch kündigt mehr Geld an

Ausschreitungen in Wien

Fußballfans blockieren Fahrbahn

Weitere Hilfen für Heizkosten

Höherer Heizkostenzuschuss

Fall Leonie: Urteil ist da!

Schuldsprüche wegen Mordes und Vergewaltigung

Kurz-Einvernahme geleakt

Teile durchgesickert

Ansage an die Royal Family

Dramatischer Trailer

Missbrauchsfall an Wiener Schule

Neue Vorwürfe, auch gegen Direktion