XL-Heimplantage entdeckt

800 Pflanzen sichergestellt

(13.10.2021) Fetter Cannabisfund in Kärnten! Die Polizei hat bei einer Hausdurchsuchung im Bezirk Völkermarkt unfassbare 800 Cannabis-Pflanzen sichergestellt. Der 51-jährige mutmaßliche Züchter hatte die Pflanzen sowohl in seinem Haus, als auch im Garten verteilt. Allein die Indoor-Plantage soll rund drei Viertel der Wohnfläche in Anspruch genommen haben. Der 51-Jährige behauptet allerdings, dass er mit den Pflanzen einen legalen CBD-Handel betreiben wolle. Den gesetzliche THC-Grenzwert hätte er nicht überschritten.

Clara Steiner von der Kärntner Krone:
“Die Pflanzen sind sichergestellt worden und werden nun getrocknet. So kann man den THC-Gehalt überprüfen.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

(mc)

Brutale Schläge aus Eifersucht

Ehemann wird handgreiflich

40 000€ Diebesgut

Paketzusteller festgenommen

Deo als Droge: Explosion

Frau wollte Rauschzustand

Schrottkiste unterwegs!

LKW mit 66 Mängeln angehalten

Kickl will Neuwahlen

Auch SPÖ bereit

Deutschland: Lockdown

Für Ungeimpfte

Corona: Erfreulicher Trend?

Fallzahlen halbiert

Neuer Kanzler/neue Minister!

Alle Infos hier!