YouTube als Lernhilfe

Schüler schwören auf Clips

(05.06.2019) Schon jeder zweite Schüler nutzt YouTube für die Schule. Das zeigt eine aktuelle Umfrage aus Berlin. 47 Prozent der 12- bis 19-jährigen Userinnen und User sagen, dass sie sich auf der Videoplattform regelmäßig Hilfe und Tipps für Hausaufgaben und Referate holen. Oder auch, um den Lernstoff besser zu verstehen.

Gut so, sagt Konrad Zimmermann vom Nachhilfeinstitut "lernquadrat.at":
"Es gibt auf YouTube wirklich sehr viele gute Videos, mit denen man schulische Probleme lösen kann. Allerdings ist die Plattform nur für motivierte Schüler sinnvoll, die sich auch wirklich selbst dahinterklemmen."

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff

Letztes Opfer geborgen

In Bologna