'Zach' ist Jugendwort des Jahres

(03.12.2015) Die Wahl zum Wort und Unwort des Jahres ist geschlagen – und sie ist ganz im Zeichen der Flüchtlingssituation gestanden. Das Wort des Jahres lautet „Willkommenskultur“, zum Unwort des Jahres ist die Zaun-Umschreibung „Besondere bauliche Maßnahmen“ gewählt worden.

Der Spruch des Jahres geht hingegen auf das Konto unserer Nationalkicker – er lautet „Frankreich, wir kommen“.

Und auch das Jugendwort des Jahres ist wieder gewählt worden – der Gewinner ist „Zach“, so Fachjury-Leiter Rudolf Muhr:
“Das ist ein Begriff der von Teenagern momentan wirklich sehr stark verwendet wird. Hier wird einfach die ursprüngliche Bedeutung ‘zäh‘ erweitert. Es wird für quasi alles Negative verwendet, also wenn etwas mühsam, schwierig oder problematisch ist.“

Wort des Jahres:

• Platz 1: Willkommenskultur

• Platz 2: Intelligenzflüchtling

• Platz 3: Filzmaiern

Unwort des Jahres:

• Platz 1: Besondere bauliche Maßnahmen

• Platz 2: Lügenpresse

• Platz 3: Kostendämpfungspfad

Jugendwort des Jahres:

• Platz 1: Zach

• Platz 2: rumoxidieren

• Platz 3: Gönnung

Spruch des Jahres:

• Frankreich, wir kommen!

Unspruch des Jahres:

• Ich bin kein Rassist, aber…

Angeklagt wegen Fahren ohne Schein

Fährt mit Auto bei Anhörung

Alkolenker crasht in McDonalds

ohne Führerschein

52kg Trüffel beschlagnahmt

Flgh Wien: Trüffel müffelt

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet