Zebrastreifen aufgemalt

1.500 Euro Strafe

(07.05.2021) In der Nacht zum 1.Mai erlauben sich viele mal einen Spaß. In einem kleinen Dorf in Rheinland-Pfalz ist der jetzt aber nach hinten losgegangen. Unbekannte haben einen Zebrastreifen auf die Straße gemalt - und das mit nicht abwaschbarer Farbe!

1.500 Euro

Zunächst versuchte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) die Bemalung mit einem Hochdruckwasserstrahl und Erhitzung zu entfernen. Da das allerdings nicht funktionierte, mussten sie das Kunstwerk dann mit einer dünnen Schicht Fixasphalt überdecken. Und das kostete stolze 1.500 Euro. Der Täter wird aktuell noch gesucht und wird diesen Betrag natürlich bezahlen müssen. Er bekommt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

(DP)

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung