Zebrastreifen aufgemalt

1.500 Euro Strafe

(07.05.2021) In der Nacht zum 1.Mai erlauben sich viele mal einen Spaß. In einem kleinen Dorf in Rheinland-Pfalz ist der jetzt aber nach hinten losgegangen. Unbekannte haben einen Zebrastreifen auf die Straße gemalt - und das mit nicht abwaschbarer Farbe!

1.500 Euro

Zunächst versuchte der Landesbetrieb Mobilität (LBM) die Bemalung mit einem Hochdruckwasserstrahl und Erhitzung zu entfernen. Da das allerdings nicht funktionierte, mussten sie das Kunstwerk dann mit einer dünnen Schicht Fixasphalt überdecken. Und das kostete stolze 1.500 Euro. Der Täter wird aktuell noch gesucht und wird diesen Betrag natürlich bezahlen müssen. Er bekommt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung.

(DP)

Steirer verprügelt Passanten

Seit 2019 zahlreiche Attacken

Feueralarm in Wien

Rauch war weit zu sehen

Tod durch Roller

Hollywood Star stirbt

Marko Arnautovic gesperrt

Für Match gegen Niederlande

Greenpeace-Aktion ging schief

EM: Das Video vom Unfall

Sozial bewusste Milliardärin

Ex-Amazon Lady MacKenzie Scott

Endlich zurück zur Normalität?

ab 1. Juli kommen diese Lockerungen

Hitze: Kein Gassi am Tag

Asphalt wird zu Backblech