Zeckenalarm in Österreich!

Neue Arten bei uns aktiv

(17.02.2020) Check lieber gleich mal deinen Impfpass, denn die Zecken sind bereits aktiv! Schon ab 7 bis 8 Grad suchen die ungeliebten Blutsauger nach einem Wirt. Bei den frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage und auch heute sind sie leider umso fleißiger unterwegs. Auf Grund der immer milderen Winter werden leider auch neue Zeckenarten heimisch, darunter die nordafrikanische Hyalomma-Zecke. Die ist fast doppelt so groß wie der bei uns bekannte gemeine Holzbock.

Und sie kann auch gefährliche Krankheiten übertragen, sagt der deutsche Zeckenforscher Jochen Süss:
"In ihren Heimatländern übertragen sie das Krim-Kongo-Fieber-Virus. Das ist nicht ohne. Die bei uns untersuchten Hyalomma-Zecken trugen dieses Virus nicht in sich. Aber völlig ausgeschlossen ist das natürlich nicht. Die Zugvögel schleppen diese Zecken ein und auf Grund des Klimawandels überleben die Zecken dann eben auch die milden Winter bei uns."

(mc)

Apple hebt Store-Gebühren auf

für einige Videodienste

Corona-Spucker in U-Haft

ging betrunken ins Spital

Rapidler verzichten auf Gehalt

freiwillig ein Drittel weniger

Osterfeuer-Verbot auch in Stmk

Keine zusätzlichen Einsätze

Familienmord in Dortmund

Vater tötet Frau und Kinder

Frettchen für Impfstoff-Tests

werden mit Covid-19 infiziert

Wiener Medikament gegen Corona

wird an Erkrankten getestet

Bäcker in der Krise

90% weniger in der Kasse