Zehnjähriger von Auto erfasst

Schwer verletzt in Klinik gebracht

(20.04.2023) Ein Zehnjähriger ist Mittwochnachmittag auf einem Innsbrucker Schutzweg von einem Auto erfasst und schwer am Arm verletzt worden. Der Bub wollte mit seinem Tretroller den Zebrastreifen in der Ing.-Etzel-Straße überqueren und wurde laut Polizei von einem 39-jährigen Pkw-Lenker übersehen. Der Zehnjährige wurde auf die Motorhaube und anschließend auf die Fahrbahn geschleudert. Er wurde in die Innsbrucker Klinik gebracht.

(apa/makl)

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff

Letztes Opfer geborgen

In Bologna