'Araber-Knigge' zurückgezogen

(23.06.2014) Zell am See zieht nach heftiger Kritik den sogenannten 'Araber-Knigge' zurück. In der umstrittenen Broschüre werden arabische Touristen zum Beispiel dazu aufgefordert Mistkübel zu benützen und die Gurtpflicht einzuhalten. Außerdem werden sie darauf hingewiesen, dass Kochen in Hotelzimmern nicht erlaubt ist. Die Verantwortlichen haben nun auf Rassismus-Vorwürfe reagiert und werden die Broschüre deshalb überarbeiten. Tourismus-Marketingleiter Marco Pointner zu KRONEHIT:

"Wir sind uns unserer Verantwortung als Botschafter für unser Land, unsere Bevölkerung und unsere Tourismuswirtschaft bewusst und bedauern sehr, dass Passagen der Broschüre missverständlich interpretiert worden sind. Uns liegt es fern Gäste in irgendeiner Weise in ihrer Ehre oder in ihrem persönlichem Empfinden verletzen zu wollen."

Blogger lässt Baby verhungern!

Sonne und Rohkost reichen?

41 Stunden Woche!

Arbeiten wir zu wenig?

Tödliche Bissattacke in Naarn

Kein Hunde- und Rasseverbot

Iran droht Israel

Nur ein "Warnschuss"

Lotto Jackpot mit 2,8 Millionen

Heute gibt's die nächste Chance!

Mordalarm in Wien!

Leiche in Müllsack gefunden

Inflation Österreich 4,1 %

Inflation EU 2,4 %

NÖ: Häftling auf der Flucht!

23-Jährige aus JA Korneuburg