Zentralmatura: Heute Mathe

Heuer fair und verständlich

(08.05.2019) Tag X bei der Zentralmatura! Heute steht Mathematik am Programm - das Horrorfach der letzten Jahre. Allein im Vorjahr hat es rund jeden fünften Kandidaten in diesem Fach geschmissen. Das Bildungsministerium hat aber reagiert und gerade bei der Mathematik-Zentralmatura einige Änderungen vorgenommen.

Die Aufgabenstellungen sollen heuer einfacher verständlich sein. Zudem soll auch der Mathematik-Klassenlehrer anwesend sein. Sollte es wirklich Unklarheiten geben, ist also quasi Hilfe vor Ort. Das bedeutet natürlich nicht, dass der Lehrer die Aufgaben löst. Bildungsminister Heinz Faßmann ist davon überzeugt, dass die Balance jetzt stimmt:
"Die Matura soll weiterhin ein Zertifikat sein, welches Glaubwürdigkeit nach außen hin abstrahlt. Die Universitäten sollen sicher sein, dass Maturantinnen und Maturanten Mathematik beherrschen. Aber es soll in einem gewissen Sinn einfach fairer und verständlicher sein."

Liebe Maturantinnen und Maturanten - toi, toi, toi!

Mauna Loa spuckt wieder Lava

Weltgrößter Vulkan auf Hawaii

Kurz bei der WKStA

Tonbandmitschnitt soll aufklären

Politik-Umfrage

Unzufriedenheit enorm gestiegen

Brauereien streiken

Warnstreiks in der Steiermark

Klimaaktivisten besetzen Unis

Hörsaal an Boku besetzt

Wiener Energiebonus startet

200€ für viele Haushalte

Baustelle stürzt ein!

Drei Verletzte in Vorarlberg

ÖBB: Nichts geht mehr!

Seit Mitternacht lahmgelegt