Tirol: 8-jähriger angefahren

Schwere Kopfverletzungen

(24.05.2023) Schrecklicher Unfall heute im Tiroler Zillertal! Ein achtjähriger Bub ist in Fügenberg von einem Pkw erfasst und dabei schwer verletzt worden. Der Bursch wollte die Straße überqueren, um zur gegenüberliegenden Bushaltestelle zu kommen. Er ist unmittelbar hinter einem stehenden Bus auf die Fahrbahn gegangen. Im Anschluss kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto, das von einem 31-Jährigen gelenkt worden war.

Schwere Kopfverletzungen

Der Schüler wurde von der Fahrzeugfront erfasst und erlitt schwere Verletzungen im Kopf- und Gesichtsbereich, berichtete die Polizei am Vormittag. Das Kind wurde mit dem Notarzt ins Krankenhaus gebracht.

(fd/apa)

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2