Zirkus mitten am Verteilerkreis

VGT: "Schande für Wien"

(17.09.2020) Pferde, Esel und Kamele inmitten eines der größten Verkehrs-Hotspots von Wien. Der Verein gegen Tierfabriken schießt scharf gegen den Circus Safari. Der hat seine Zelte nämlich tatsächlich mitten am Verteilerkreis Favoriten aufgeschlagen. Und das laut Plan bis in den November hinein.

Der blanke Horror für die Tiere, so Heidi Lacroix vom VGT:
"Hier fahren jeden Tag tausende Autos vorbei. Die Tiere sind also enormem Lärm und Abgasen ausgesetzt. Tiere haben im Jahr 2020 im Zirkus ohnehin nichts mehr verloren. Aber dieser Standort ist der Gipfel. Das ist auch für die Stadt Wien eine Schande, denn es muss ja eine Genehmigung gegeben haben."

Der Zirkus selbst hat sich gegenüber kronehit bis jetzt nicht geäußert.

(mc)

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat

Neuer Flughafen-KV

Einigung für Bodenpersonal

Mordversuch an Discord-Freundin

18 Jahre Haft

Verletzungen vom Abwehrkampf?

Update zur Keller-Leiche in Wien

Strafmündig ab 12 Jahre?

ÖVP will Senkung!

"EU-Wahnsinn stoppen"

FPÖ-Plakate zu Wahl

Kein Eis-Verkauf nach null Uhr

Verbot in Mailand