Zittern vor Omikron-Subtyp

Doppelt so ansteckend

(02.02.2022) Müssen wir schon wieder vor einer neuen Virus-Variante zittern? Der Omikron-Subtyp BA.2 sorgt derzeit für großes Stirnrunzeln. Diese neue Variante gilt als doppelt so ansteckend, wie der ursprüngliche Omikron-Subtyp BA.1. In Dänemark soll der Subtyp BA.2 bereits für 70 Prozent aller Neuinfektionen verantwortlich sein.

Virologe Norbert Nowotny:
"Wir wissen noch relativ wenig über diese Variante. Sie hat allerdings relativ viele Mutationen zusätzlich in diesem Spike-Protein. Sie könnte also für deutlich mehr Infektionen sorgen und sie könnte auch die Omikron-Welle verlängern."

Doch wie gefährlich ist der Subtyp BA.2? Nowotny:
"Wir sehen in Dänemark, dass die Zahl der Hospitalisierungen durch die neue Variante nicht angestiegen ist. Das ist also die gute Nachricht."

(mc)

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich