Priesteraufstand gegen Zölibat?

(08.04.2015) Priester sollen lieben dürfen! Mit seiner Entscheidung für die Ehe und gegen den Beruf hat der steirische Dechant Maximilian Tödtling wieder mal eine Diskussion um den Zölibat losgetreten. Tödtling hat ja beim Gottesdienst am Ostermontag bekannt gegeben, dass er seine langjährige Lebensgefährtin heiraten will und daher seine kirchlichen Funktionen aufgeben werde. Laut Experten traurig, dass sich Geistliche 2015 überhaupt noch entscheiden müssen. Doch der Vatikan hält eben am Zölibat fest.

Es muss Druck aufgebaut werden - und zwar von der Basis, sagt Hans Peter Hurka vom 'Netzwerk: zeitgemäß glauben':

“Ich gehe davon aus, dass rund ein Viertel der Priester in Österreich eine Beziehung haben. Wenn sich diese gemeinsam erheben und geschlossen öffentlich dazu stehen, dann kann man auch etwas in Bewegung bringen.“

Zölibat: Abschaffen oder daran festhalten? Sag uns deine Meinung in unserer kronehit.at News-Update Gruppe auf Facebook

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen