Zoo-Affen durch Kekse krank

Bitte füttere die Tiere nicht!

(24.11.2022) Bitte füttere keine Zoo-Tiere! Im Salzburger Zoo Hellbrunn hat jetzt eine wahrscheinlich nett gemeinte Aktion böse geendet. Ein Besucher hat die sieben Kapuzineräffchen mit Butterkeksen gefüttert. Die Tiere sind davon krank geworden, sie waren völlig schlapp und hatten starken Durchfall. Eine Affendame musste sich auch permanent übergeben.

Leider meinen es immer wieder Zoobesucher vermeintlich gut mit den Tieren, aber diese Leckerli-Aktionen sind verboten. Sebastian Zobler vom Zoo Hellbrunn:
"Ein Besucher hat sogar Gulaschfleischstücke mitgebracht und unseren Jaguaren ins Gehege geworfen. Das ist wirklich verheerend, man tut den Tieren damit keinen Gefallen. Wir achten ganz genau auf die Ernährung und keines unser Tiere leidet Hunger, da braucht man sich wirklich keine Sorgen machen."

(mc)

Eisenbahner-KV

Verhandlungen am Montag

Radprofi von LKW getötet

Davide Rebellin verstorben

Doskozil: "Hass nach Umfrage"

Spitzenkandidatur "utopisch"

Große Wünsche von den Kleinen

Frieden, Essen und Wärme

Strafen für Ungeimpfte

Knapp 2 Millionen betroffen

Wort des Jahres: "Inflation"

Unwort "Energiekrise"

Terrorprozess in Wien

"Habe nicht nachgedacht"

Braut holt Polizei bei Hochzeit

Und trennt sich von Bräutigam