Mikrowellenfood: Zu salzig!

(04.11.2014) Schlechtes Zeugnis für das beliebte Mikrowellenessen! In einem neuen Arbeiterkammer-Test sind so gut wie alle Produkte durchgefallen. Das Problem: Die fix fertigen Menüs enthalten viel zu viel Salz. Das kann dazu führen, dass wir zunehmen und unser Blutdruck in die Höhe schießt. Zudem kritisieren Experten, dass Vitamine und Ballaststoffe in den beliebten Fertigprodukten fehlen würden.

Zudem sind die Bilder auf der Verpackung oft irreführend, so Susanne Bauer von der Arbeiterkammer Steiermark:
"Wir haben die Gerichte nachgekocht. Auf unserer Homepage ist die Untersuchung auch drauf. Wir haben getestet, ob das Nachgekochte, tatsächlich so aussieht, wie die Abbildung und sind zum Ergebnis gekommen, dass das Foto durchaus schöner als das Ergebnis ist."

HIER kannst du den ganzen Test nachlesen!

Venedig verlangt nun Eintritt

Online-Reservierung + 5€

Flüge: 40% mehr Emissionen

Horrorbilanz für Österreich

Trump vor Gericht

Prozess gegen Ex-Präsident

Braunbär verletzt Wanderer

Zwei Verletzte in der Slowakei

Iran: Wie reagiert Israel?

Beratungen laufen noch

Leverkusen Meister!

Erstmals in Vereinsgeschichte

Innsbruck-Wahl: Ergebnis da

Stichwahl Willi - Anzengruber

USA wollen keine Eskalation

"Nicht auf Krieg aus"