Zu viel Deo verwendet: Bursch tot

(09.01.2016) Wie furchtbar ist das denn! Ein britischer Bursche ist gestorben, weil er zu viel Deo benutzt hat!

Der Fall des 16-Jährigen wird jetzt bekannt, passiert ist das alles schon im Herbst. Der Bursche wird tot aufgefunden, umgeben von 42 Deo- und Haarspray-Dosen.

Seine Mutter erzählt jetzt, dass ihr Sohn offenbar zwar nicht geduscht hat, aber einen Deoverbrauch von einer Dose pro Woche hatte.

Der 16-Jährige dürfte dann aber zu viel gesprüht haben – er atmet zu viel der giftigen Dämpfe ein, jede Hilfe kommt zu spät. Er stirbt an einer Butangas-Vergiftung.

Hundeattacke auf 7-Jährige

Stmk: Kind schwer verletzt

80.000 Euro Strafe

Familie sammelte Muscheln

Royals: Kate gesichtet

60 Tage Medienpause

Extremwetter mit 52,3 Grad

Hitzerekord in Indien

Prominentes Familienglück

Harry Potter-Star gesichtet

Bon Jovi approved

Jake und Millie sagen "ja"

Klimaaktivisten: Hungerstreik

Berliner verzichten fürs Klima

"Mörtel" Hochzeit Nummer 6

Samstag im Rathaus