"Zu viel Druck": Schüler klagen

Alle 3 Tage Leistungscheck

(25.05.2023) Übertreiben es unsere Schulen mit Tests, Checks, Lernzielkontrollen und Co? Laut einer aktuellen Umfrage des Nachhilfeinstituts "lernquadrat.at" klagen drei Viertel der Schülerinnen und Schüler in Österreich über zu viel Druck. Das sind fast doppelt so viele wie bei einer Befragung im Jahr 2016. Schuld seien die vielen Leistungsüberprüfungen in der Schule. Im Schnitt findet nämlich schon alle 3,3 Tage eine Schularbeit, ein Test, ein Referat, eine Stundenwiederholung, eine Lernzielkontrolle oder ein Check statt.

Das geht so nicht, sagt auch Angela Schmidt von "lernquadrat.at":

"Man muss ja ständig vorbereitet sein, man muss ständig organisiert sein, man muss da einen ganz genauen Plan am Kalender erstellen, sonst klappt das nicht. Das ist wirklich sehr viel Druck und darunter leidet die Freude am Unterricht natürlich massiv."

Mädchen machen sich hier noch mehr Druck als Buben, sie beginnen im Schnitt auch einen Tag früher mit dem Vorbereiten auf Schularbeiten, Tests und Referate.

(mc)

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber