Zug erfasst Jugendlichen

NÖ: 18-Jähriger tot

(15.08.2022) Ein 18-Jähriger ist Samstagfrüh am Bahnhof Ybbs-Kemmelbach (Bezirk Melk) von einem Zug erfasst und getötet worden, bestätigte die Polizei einen Online-Bericht von "Heute". Der junge Mann dürfte die Gleise überquert haben um einen am Bahnhof haltenden Zug noch zu erreichen. Dabei wurde er von einem Güterzug erfasst. Er starb noch an der Unfallstelle.

(apa/makl)

Leonie: Prozesstag 3

Toxisch-letale Menge MDA

Mehr als 12k Neuinfektionen

Corona: Spitäler füllen sich

Job: Vernunft vs Leidenschaft

Wie hat man mehr Erfolg?

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game