Zugunglück am Brenner

(10.02.2014) Horror-Szenen mit Geisterzügen am Bahnhof Brenner! Aus bisher ungeklärter Ursache haben sich zwei Lokomotiven einer privaten Gesellschaft selbständig gemacht. Die tonnenschweren Loks rollen talwärts und krachen mit voller Wucht gegen einen abgestellten ÖBB-Zug. Die Lok wird durch den Aufprall regelrecht von den Schienen gestoßen. Drei Menschen werden bei dem Unfall zum Glück nur leicht verletzt.

ÖBB-Sprecher Rene Zumtobel:

“Die Aufräumarbeiten sind noch im Gange. Es ist bis jetzt ein Rätsel, wie sich die beiden Lokomotiven selbstständig machen konnten. Die Erhebungen durch Experten laufen.“

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber