Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zweijährige schwer verletzt

(13.08.2020) Ein zweijähriges Mädchen ist gestern beim Zusammenstoß mit einer Wiener Straßenbahn schwer verletzt worden. Passiert ist das im Bezirk Simmering. Das Kind ist mit seinen Eltern unterwegs gewesen und auf der Simmeringer Hauptstraße plötzlich auf die Gleise gelaufen, wie Zeugen der Polizei berichten. Beim Aufprall hat das Mädchen schwere Verletzungen am Unterkörper erlitten. Die 2-Jährige wurde erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Die Eltern sind mit dem Kind kurz nach 19.00 Uhr aus einem Geschäft gekommen, als es sich von ihnen entfernt hat und auf die Gleise gelaufen ist. Eine Straßenbahn der Linie 71 ist in diesem Moment gerade stadtauswärts unterwegs gewesen, mit etwa 30 km/h. Der Bim-Fahrer hat zwar sofort eine Notbremsung eingeleitet, konnte aber nicht mehr rechtzeitig stoppen.

(mt/apa)

Polizist als Vergewaltiger

30 Jahre Haft

Russische Fakenews

Gefälschte Cover & Co

Tirol: Mann schießt um sich

52-jähriger überwältigt

Vater zeigt Polizei an

Missbrauch in Lech

AK fordert Mietpreisbremse

Wann kommt sie endlich?

Tiroler von Lawine begraben

54-Jähriger ist verstorben

Teichtmeister ist krank

Prozess verschoben

Sollen Ärzte über 70 arbeiten?

Diskussion über Altersgrenze