Zusammenstoß mit Straßenbahn

Zweijährige schwer verletzt

(13.08.2020) Ein zweijähriges Mädchen ist gestern beim Zusammenstoß mit einer Wiener Straßenbahn schwer verletzt worden. Passiert ist das im Bezirk Simmering. Das Kind ist mit seinen Eltern unterwegs gewesen und auf der Simmeringer Hauptstraße plötzlich auf die Gleise gelaufen, wie Zeugen der Polizei berichten. Beim Aufprall hat das Mädchen schwere Verletzungen am Unterkörper erlitten. Die 2-Jährige wurde erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Die Eltern sind mit dem Kind kurz nach 19.00 Uhr aus einem Geschäft gekommen, als es sich von ihnen entfernt hat und auf die Gleise gelaufen ist. Eine Straßenbahn der Linie 71 ist in diesem Moment gerade stadtauswärts unterwegs gewesen, mit etwa 30 km/h. Der Bim-Fahrer hat zwar sofort eine Notbremsung eingeleitet, konnte aber nicht mehr rechtzeitig stoppen.

(mt/apa)

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona