Zuschauerin gedemütigt

SWR distanziert sich von Pocher

(23.05.2024) Humor ist ja bekanntlich subjektiv. Wer mittlerweile nicht mehr über Comedian Oliver Pocher lachen kann, ist eine junge Besucherin des SWR-Sommerfestival in Stuttgart. Nach mehreren Witzen auf ihre Kosten blieb sie nach der Show weinend zurück.

Am Pfingstwochenende ist Pocher bei der Veranstaltung des öffentlich-rechtlichen Senders aufgetreten und hat im Zuge seines Programms nicht nur Scherze über Ex-Frau Amira gemacht, sondern hat auch gefragt, wer im Saal denn noch Single wäre. Einige Leute zeigten auf, darunter auch besagte junge Frau. Es folgen eine Reihe intimer Fragen (“Aber gebumst hast du schon?”) bei denen sie angibt, noch Jungfrau zu sein. Pocher kommt während des Abends immer wieder auf sie zurück, bittet sie, in die Kamera zu sagen, in welchem Krankenhaus sie arbeitet und nennt sie “Zuckerschnecke”.

Am Ende habe sie die Mitarbeiter der Show weinend gebeten, das Videomaterial nicht zu verwenden und sie rauszuschneiden. Sie wolle nicht, dass ihre Kollegen und Arbeitgeber die Aufnahmen sehen. Der Sender versichert, dass die Aufnahmen nur für die Live Übertragung auf die Leinwand während der Show verwendet und nicht veröffentlicht werden. Womit beim SWR keiner gerechnet hat, war, dass Pocher die Clips selbst auf seinem Instagram -Kanal mit 1,7 Millionen Abonnenten, veröffentlicht. Fans des Comedians zeigen sich in den Kommentaren enttäuscht und plädieren dafür, das Video zu löschen.

Der SWR selbst hat auf seiner Website reagiert und distanziert sich von Pocher. Für den Sender hätten “derartige verletzende Bloßstellungen in einem öffentlich-rechtlichen Angebot nichts verloren.” Man hätte eine neue Zielgruppe erreichen wollen, das sei jedoch misslungen.

(mw)

Krokodil verbreitet Schrecken

Das Ende im Kochtopf!

Anstieg bei Fensterstürzen!

Alarmierende Zahlen

Handy-Sicherstellung-Neu

Koalition mit Beschluss

NATO mit Operationsplan

Ukraine weiter unterstützen

Nasenspray gegen Einsamkeit

Oxytocin das Kuschelhormon

Hochwasser: Müll-Plünderer!

Aufregung im Burgenland

Warum musste Valeriia sterben?

Ex und Stalker im Visier

Nochmal Gold für V.Alexandri

Doppel-Europameisterin!