Zuwachs in Schönbrunn

Orang-Utan Mädchen happy!

(11.07.2023) Im Tiergarten Schönbrunn darf man sich an einem neuen Jungtier erfreuen. Das Orang-Utan Rudel hat sich um ein Weibchen erweitert.

Orang-UtanMama und Kind

Orang-Utan Mama und Baby

Selbst ist die Frau!

In den vergangen vier Wochen hat sich die 10-Jährige Orang-Utan Mami prächtig um ihren Nachwuchs gekümmert. Bei den Tieren ist es üblich, dass sich das Muttertier um das Großziehen der Babys kümmert, ganz ohne väterliche Unterstützung. So entsteht eine tiefe Bindung zwischen Mutter und Kind. Es lernt die wichtigsten Dinge von seiner Mami, wie zum Beispiel Klettern, alles rund um die Nahrungssuche und das Sozialverhalten.

Wichtig und richtig

Neben der Orang-Utan Gruppe erfreut sich auch die Öffentlichkeit über das Wohlbefinden des kleinen Menschenaffen. „Unser junges Orang-Weibchen ist genetisch ein wichtiger Beitrag zum europäischen Erhaltungszuchtprogramm. So können wir etwas zum Aufbau einer Reservepopulation außerhalb des Lebensraumes beisteuern. Mit unseren zugezogenen Weibchen und dem weiblichen Nachwuchs haben wir einen wichtigen Grundstein für eine erfolgreiche Zuchtgruppe gelegt“, so der zoologischer Abteilungsleiter, Folko Balfanz, . Auch außerhalb von Schönbrunn setzt sich der Tiergarten für die Erhaltung der Tierart ein. Sie erforschen Waldgebiete und bei Bedarf werden diese auch wiederaufgeforstet, um den Wildtieren ein besseres Leben zu ermöglichen. Natürlich ziehen auch andere Lebewesen wie Nasenaffen, Borneo-Zwergelefanten oder auch Malaienbären aus diesen Aktionen ihre Vorteile.

(AS)

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch