Zwei Buben aus Lift geschnitten

(02.03.2017) Im obersteirischen Gröbming hat die Feuerwehr zwei Buben aus einem Hotellift schneiden müssen. Der 9-Jährige und der 11-Jährige sollen während der Liftfahrt den Notschalter gedrückt haben, dadurch ist der Fahrstuhl stecken geblieben. Der Haustechniker bringt den Lift nicht mehr in Gang, die Feuerwehr muss die Tür mit schwerem Gerät aufschneiden.

Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Die Buben sind sehr panisch gewesen, haben auch laut geschrien, konnten aber letztlich unverletzt befreit werden. Dafür hat sich einer der Feuerwehrmänner bei der Rettungsaktion sehr schwer an der rechten Hand verletzt.“

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen