Zwei Österreicher getötet

Kleinflugzeug Absturz in Frankreich

(10.05.2024) Eine Österreicherin und ein Österreicher sind am Donnerstag bei einem Absturz eines Kleinflugzeug kurz nach dem Start auf dem Flugplatz Challes-les-Eaux in Frankreich getötet worden. Entsprechende Berichte französischer Medien bestätigte ein Sprecher des Außenministeriums am Freitag gegenüber der APA.

Den Berichten zufolge steuerte der 54-Jährige das einmotorige Flugzeug, die 49-jährige Frau war als Passagierin an Bord. Sie waren demnach in Challes-les-Eaux gelandet, um aufzutanken, bevor sie sich wieder auf den Weg machten. Aufgrund der Explosionsgefahr musste ein unweit der Unfallstelle liegendes Haus evakuiert werden.

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Raisi in Lebensgefahr

Iranischer Präsident

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung