Zwölf Pythons im Kofferraum

Illegaler Züchter im Burgenland

(09.12.2019) Schauriger Fund bei einer Autokontrolle im Burgenland! Am Sonntagnachmittag ist ein Mann bei der Einreise auf der A6 in Kittsee gestoppt worden. Im Kofferraum fanden die Polizisten zwölf Königspythons. Die Schlangen befanden sich in Plastik- und und Styroporboxen und verschnürten Textilsäcken . Zusätzlich hat der 30-Jährige noch eine Schachtel Heimchen und einen Gecko transportiert. Fünf weitere Pythons hat er bereits am selben Tag in der Slowakei verkauft.

Die Reptilien stammen aus der eigenen Zucht des Mannes, der dazu aber keine Berechtigung besitzt. Die sichergestellte Tiere wurden von der zuständigen Amtstierärztin untersucht und an die Beamten der Zollfahndung übergeben. Der 30-Jährige wurde angezeigt.

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen