15-Jähriger stirbt im Fitnessstudio

(03.10.2017) Schrecklicher Fall in Australien: Der 15-jährige Ben stirbt im Fitnessstudio. Der Jugendliche legt sich auf die Hantelbank und will Gewichte stemmen.

Da fällt die 98-Kilo-Hantel auf seinen Hals und erdrückt ihn. Der dramatische Zwischenfall bleibt rund 30 Minuten lang unbemerkt. Es ist unklar, warum kein Personal in der Nähe war. Die Sicherheitsvorkehrungen in dem Fitnessstudio werden überprüft.

Was der Betreiber des Fitnessstudios dazu sagt, liest du auf der nächsten Seite!

15-Jähriger stirbt im Fitnessstudio 2

Der Betreiber des Fitnessstudios ist der Verein „Organisation Police-Citizens Youth Club“. Der Vorsitzende Garry Humphries sagt im Interview mit der Zeitung „The Courier Mail“: „Ich weiß, dass die Leute Antworten wollen, und wir wollen sie auch. Wir werden mit den Ermittlern kooperieren.“

Auch die Familie des Burschen hat sich zu Wort gemeldet. Mehr liest du weiter unten!

15-Jähriger stirbt im Fitnessstudio 3

Auch Bens Familie setzt sich für eine lückenlose Aufklärung des Unglücks ein.

In dem Statement der Familie heißt es außerdem, Ben habe ein Vermächtnis hinterlassen. Er habe seine Organe und Gewebe gespendet und schenke so anderen Menschen Leben.

Teile diese Story mit deinen Freunden!

Polit-Tragödie: Jenewein

Offenbar Suizid-Versuch!

Trump gegen LGBTQ-Rechte

Bildungsministerium abschaffen

Frau stürzt aus Hochschaubahn

57-Jährige tödlich verletzt

Hass im Netz

Eigene Staatsanwaltschaft?

15-Jährige von Zug erfasst

Notarztteam kämpft vergeblich

Angriffe auf Atomkraftwerk

Russland bestreitet Schuld

Unwetter in Tirol

Murenabgänge und Chaos

Heißester Tag des Jahres

NÖ: 38,7 Grad in Seibersdorf