Überdosis Koffein: Teenie stirbt!

(17.05.2017) Tragisch: In den USA ist ein 16-Jähriger an einer Überdosis Koffein gestorben. Davis bricht in seiner High School im US-Bundesstaat South Carolina zusammen - er erleidet einen Herzinfarkt. Davis hat innerhalb kurzer Zeit zwei Liter der Koffein-Limo „Mountain Dew“ plus einen Energydrink und auch noch einen Caffé Latte zu sich genommen.

Allein die Limo enthält in dieser Menge so viel Koffein wie fünf Tassen Espresso! Die Überdosis Koffein hat zum Tod geführt, sagt der Gerichtsmediziner. Nicht nur Experten warnen vor so viel Koffein, sondern jetzt auch Davis‘ Vater.

Er sagt im US-TV: "Ich stehe mit gebrochenem Herzen vor euch und hoffe, dass aus dieser Sache etwas Gutes hervorgeht. Eltern, bitte redet mit euren Kindern über die Gefahren von Energydrinks!"

Nikolo darf doch kommen

"Rechtliche Begründung"

Dieses Symptom? Bleib daheim

Das empfiehlt Virologe Drosten

CoV-Studie: Blutplasmatherapie

zeigt keine Wirkung

2020: Weniger Motorrad-Tote

Corona sorgt für Rückgang

Schafft man Durchimpfungsrate?

"Jetzt braucht es Vorbilder"

EU schließt Impfstoffvertrag ab

3,2 Mio Dosen für Österreich

Impfpflicht für Passagiere

Airline sorgt für Aufregung

Leiche unter Kinderbett

Mann ersticht Ehefrau