Bester Sex: Story 8 - Das Negligè

(21.07.2016) „Es war zu Silvester. Wir haben die betrunkenen Freundinnen meiner Freundin nach Hause gebracht. Als wir dann endlich selbst daheim waren, verschwand meine Freundin in ihrem Ankleideraum und ist kurze Zeit später mit einem schwarzen, Spitzen-Negligè vor mir gestanden. Ich war hin und weg und konnte mich einfach nicht mehr halten. In dieser Nacht waren wir so hemmungslos, wie noch nie. Sie wollte, dass ich die Kontrolle übernehme und das habe ich auch definitiv getan! Wir waren beide einfach so heiß aufeinander und haben unser Liebesspiel so lange durchgezogen, bis wir dann in den Morgenstunden Arm in Arm eingeschlafen sind. Das war wortwörtlich ein guter Start ins neue Jahr.“ - Stefan, 22

Manchmal können uns auch Nachrichten total wuschig machen…

Corona-Ampel in Salzburg auf Rot

Erstes Bundesland seit langem

Wiener Dachstuhl in Vollbrand

Großeinsatz der Feuerwehr

Klimakrise und Corona

Hunderte Millionen Menschen leiden

3.000 Pflegekräfte freigestellt

Ungeimpftes Personal muss gehen

Instagram ist schädigt die Psyche

Studie zeigt erschreckendes

Kein Arbeitslosengeld für Ungeimpfte

AMS darf Geld streichen

Wangenabsaugung?

Irrer Eingriff bei Chrissy Teigen!

Holpriger Start ins Schuljahr

Lehrer und Schüler beklagen sich