Änderung 4: „Alkolocks“

Alkohol am Steuer ist supergefährlich. Mit den sogenannten „Alkolocks“ sollen solche Wahnsinnsfahrten künftig verhindert werden.

Was ist das genau? Scroll runter für die Antwort!

Alkoholsünder bekommen ab September die Möglichkeit, die Zeit des Führerscheinentzugs zu verkürzen. Dafür müssen sie sich ein „Alkolock“ ins Auto einbauen lassen, ein Gerät, das das Starten des Autos durch Betrunkene verhindert. Wie cool ist das denn?

Puh, das könnte teuer werden…

Brexit-Entscheidung vertagt

Austrittsdatum wieder offen

Horror-Keime in Hundefutter

Antibiotika völlig wirkungslos

Auf Dating-Portalen abgezockt

Frau fällt auf 2 Gauner rein

Messerattacke von Wullowitz

Auch zweites Opfer gestorben

Handy = Beziehungskiller

Probleme im Schlafzimmer

Wohnen wie Barbie?

Airbnb macht das möglich

Bub (2) erschoss sich selbst

Tragödie in den USA

Nichtraucher: Schilder-Wahnsinn

Hotelbesitzer verzweifelt