Änderung 7: Radarfotos

(21.12.2016) Wenn du jetzt denkst, dass dich beim Autofahren eh keiner sieht, dann müssen wir dich leider enttäuschen. Auf Radarfotos wird künftig auch nachgeschaut, ob du wohl angeschnallt warst. Andernfalls gibt es eine Strafe.

Weiter unter liest du mehr dazu…

Wenn du vorhast, 2017 all deine Freunde auf dem Motorrad mitzunehmen, dann musst du auch damit rechnen, dass Fotos aus den Radarboxen gegen dich verwendet werden dürfen. Auch das Telefonieren am Steuer ohne Freisprechanlage und mangelnde Kindersicherung werden künftig schwarz auf weiß festgehalten.

Festhalten, bitte!!!

ÖSV-Snowboarder räumen ab

Gold und Silber

LGBTQ-Aktivistinnen in Polen

Freispruch nach Marienbild Skandal

Tierschutzvolksbegehren

so geht es weiter

Öffentliche Schanigärten

Lichtblick für Wien

Volvo setzt auf E-Mobilität

Ab 2030 nur noch Elektroautos

Claudio Coccoluto

Star Dj verstorben

Angelina Jolie verkauft Gemälde

um satte 9,5 Mio. Euro

"Fake" Tom Cruise auf TikTok

Begeisterung im Netz