Alk-Schlaf 1: Weniger Traumphasen

(12.05.2016) Sie sind essentiell, damit du den stressigen Alltag im Schlaf verarbeiten kannst. In den so genannten Rapid-Eye-Movement-Phasen träumen wir am stärksten und verarbeiten dabei Erinnerungen und Emotionen. Normalerweise haben wir pro Nacht bis zu sieben solcher Phasen – komplett betrunken manchmal nur eine oder zwei. Am nächsten Tag sind wir dann meist unausgeglichen und schlecht gelaunt.

Teile die Story mit deinen Freunden, die gerne ein Gläschen zu viel trinken.

73-Jähriger ersticht Ehefrau

Mordalarm in Oberösterreich

FFP2-Masken-Pflicht

Weitere Verschärfungen

Lockdown bis 7. Februar?

Verlängerung so gut wie fix

Feller gewinnt in Flachau

Märchenhaft!

Männer auf Gleise gestoßen

Wilder Vorfall in Wien-Mitte

Anti-Corona-Demos in Wien

Bis zu 30.000 Teilnehmer

IT-Crash bei Signal

Zu viele Neuanmeldungen

PlayStation 5

Vierte Verkaufswelle?