Ausweispflicht auf Pornhub und Co?

(03.10.2017) Gibt's bald eine Ausweispflicht bei Pornhub und Co? Auch in Österreich wird über ein strenges Online-Pornoverbot für Teenager diskutiert. Derzeit muss man ja auf den zahlreichen Gratis-Sexplattformen wenn überhaupt - nur mit einem Klick bestätigen, dass man bereits 18 Jahre alt ist. Nachgeprüft wird das nicht. In Sachen Sicherheit natürlich ein Witz.

Und so reagiert die österreichische Politik!

Ausweispflicht auf Pornhub und Co? 2

In Großbritannien müssen sich User daher ab nächstem Jahr per Lichtbildausweis oder Kreditkarte identifizieren. Die FPÖ spricht sich auch bei uns für einen solchen Alterscheck aus, SPÖ und ÖVP zeigen sich zumindest diskussionsbereit. Zustimmung kommt auch von der Kinder- und Jugendanwaltschaft.

Experten sind empört!

Ausweispflicht auf Pornhub und Co? 3

Datenschützer Georg Markus Kainz ist dagegen:
“Dieser Schutz ist Aufgabe der Eltern. Ich kann meinen PC und auch mein Smartphone entsprechend sichern. Aber es kann nicht sein, dass ich mich als Erwachsener beim Konsum solcher Inhalte ausweisen muss. Das ist hochgefährlich, da für Erpresser solche Daten natürlich auch äußerst attraktiv sind.“

Weitere Reaktionen!

Ausweispflicht auf Pornhub und Co? 4

Kinderschützer finden die Idee dagegen gut. Die momentane Methode, bei der User, wenn überhaupt - nur mit einem Klick bestätigten, dass sie bereits 18 Jahre alt sind, sei ein Witz, sagt Kinder- und Jugendanwältin Elisabeth Harasser:
"Da wird Sexualität dargestellt als etwas animalisches und die Jugendlichen glauben, das ist in der Realtität dann auch so. Das ist somit für Jugendliche völlig ungeeignet. Und diese Zustimmungs-Buttons sind natürlich nur Alibi-Aktionen."

Grüne, NEOS, Liste Pilz und Datenschützer sind übrigens gegen den Ausweischeck!

Teile diese Story mit deinen Freunden!

Kaleen on her way

68. ESC kann kommen!

Mädchen (14) vergewaltigt!

Täter fasst 4 Jahre Haft aus

41 Stunden Woche?

Diskussion geht weiter

Barcelona verbietet Selfies

Handys weg von der Rolltreppe

Warnung vor Influencer-Drinks

Gefährliche Koffeinbomben

Bis 2050 Klimaneutral?

Chancenlos mit heutigen E-Cars

"Geiseln sterben weg"

Proteste in Tel Aviv

Bub (5) stürzt aus Fenster

Tirol: 3-Meter Absturz