Baby inmitten von Kobras! VIDEO

(23.07.2014) Für Gänsehaut sorgt ein Video von einem Baby inmitten giftiger Kobras. Der schon etwas ältere Clip wird derzeit in den Social Networks eifrig geteilt. Ein Baby liegt auf einer Decke. Vier Kobras schlängeln sich bedrohlich um das Kind herum. Die Internet-Gemeinde reagiert gespalten: Die einen meinen, die Schlangen würden das Kind beschützen. Andere sind völlig entsetzt und fürchten um das Leben des Babys.

Schlangenexpertin Helga Happ vom Klagenfurter Reptilienzoo hat sich das Video angesehen:
"Ich vermute, dass der Kobra der Mund zugenäht wurde. Die Öffnung, wo die Zunge herauskommt, bleibt offen. Die Schlange kann also züngeln, aber nicht mehr beißen. Eine Praxis, die viele Schlangenbeschwörer durchführen, weil sie die Schlange so viel besser handhaben können, ohne Gefahr zu laufen, gebissen zu werden. Für das Baby ist die Aktion völlig harmlos, es ist eher Tierquälerei."

Lady Gaga

in Rom

Südafrikanische Corona-Variante

in Vorarlberg angekommen

"No time to die"

Kinostart vorverlegt

Arktis-Artenschutz

Samstag ist Welteisbärentag

Reisen Ja, aber wohin?

Aktuelle Urlaubstrends

Ferkel hatten Schwein

ausgesetzte Tiere gefunden

Plüschpandas im Restaurant

sorgen für social-distancing

Auto in Parkhaus verloren

Deutscher sucht seit 3 Wochen