Baby inmitten von Kobras! VIDEO

(23.07.2014) Für Gänsehaut sorgt ein Video von einem Baby inmitten giftiger Kobras. Der schon etwas ältere Clip wird derzeit in den Social Networks eifrig geteilt. Ein Baby liegt auf einer Decke. Vier Kobras schlängeln sich bedrohlich um das Kind herum. Die Internet-Gemeinde reagiert gespalten: Die einen meinen, die Schlangen würden das Kind beschützen. Andere sind völlig entsetzt und fürchten um das Leben des Babys.

Schlangenexpertin Helga Happ vom Klagenfurter Reptilienzoo hat sich das Video angesehen:
"Ich vermute, dass der Kobra der Mund zugenäht wurde. Die Öffnung, wo die Zunge herauskommt, bleibt offen. Die Schlange kann also züngeln, aber nicht mehr beißen. Eine Praxis, die viele Schlangenbeschwörer durchführen, weil sie die Schlange so viel besser handhaben können, ohne Gefahr zu laufen, gebissen zu werden. Für das Baby ist die Aktion völlig harmlos, es ist eher Tierquälerei."

Registrierungspflicht kommt

Für Lokalgäste in Wien

Wird es heuer Apres-Ski geben?

Corona: Konzept für Winter

Coronafall in Landesregierung

Samt Team jetzt in Quarantäne

Corona mit 208 kg überstanden

früher dickster Mann der Welt

Namen für Geparden gesucht

Zwei Männchen, zwei Weibchen

Frau nach Online-Kauf verletzt

Mega Schmerzen statt Freude

Jackpot für Mama in Kurzarbeit

Solo-Sechser per Quick-Tipp

Dubioses Gewinnspiel geht schief

Anwältin bekommt 25.000 €