Be My Eyes: App für Blinde!

(26.11.2016) Eine absolut großartige Erfindung! Mit der sogenannten „Be my eyes“-App können sehbehinderte Menschen über ihr Smartphone andere User um Hilfe bitten. Über einen Live-Stream kann der Sehende dann dem blinden Teilnehmer sagen, was er durch die Handykamera des anderen sieht. Die Erfindung kommt aus Dänemark: Der Gründer der App, Hans Jørgen Wiberg, leidet selbst unter einer starken Sehschwäche. Bei seiner App geht es ihm vor allem um das Miteinander: Er möchte dadurch nicht nur bewirken, dass sich Menschen im Rahmen seiner App helfen, sondern auch im Alltag mehr füreinander da sind. Eine schöne Erfindung!

Cobra-Einsatz-Korneuburg

Mann hat sich verschanzt

Pille statt Sport

Utopie oder wahr?

OÖ: Ärztin schließt

Wegen Morddrohungen

UKR: 18 Tote nach Angriff

Raketen auf Einkaufszentrum

Immer mehr Flüge gestrichen

Personalmangel + CoV = Chaos

Proteste in den USA

Wegen Abtreibungsverbot

Kinder unter Auto eingeklemmt

Bregenz: Unfall beim ausparken

Bitte geh Blut spenden!

Hilf Kindern im St.Anna