Bond-Dreh in Obertilliach?

(22.08.2014) Der berühmteste Agent der Welt in einem kleinen Osttiroler Bergdorf? Heiße Gerüchte gibt es um den Dreh des neueste James Bond-Films. Im Jänner sollen Szenen für das 007-Abenteuer in Obertilliach in Osttirol gedreht werden. Der 700-Seelen-Ort gilt im Winter als absolut schneesichere Gegend. In Obertilliach selbst will man die Gerüchte nicht bestätigen, allerdings gibt es in Bond-Verträgen eine Verschwiegenheitsklausel.

Max Gruber vom Verband der Filmregisseure kennt Obertilliach. Laut ihm ein idealer Bond-Drehort:
“Dieser reizende und so gut erhaltene Ort wäre ein perfekter Kontrast zum hypermodernen James Bond. Wir alle kennen 007 – da gibt es Drehorte rund um den Globus. Eigentlich gibt es keinen Ort, der für die Bond-Filme nicht vorstellbar wäre. Also warum nicht Obertilliach?“

BKA fahndet nach Kunstgemälden

Ermittlungen im Kloster

Vordrängler: Wann 2. Impfung?

Nur 42 Tage Zeit

Britische Mutation in Kärnten

drei Verdachtsfälle

Neuer PCR-Test aus Salzburg

erkennt Mutationen sofort

"Uns ist das Ding entglitten"

Merkel-Aussage macht Runde

Impfskepsis nimmt ab

Verweigerer werden weniger

Weltweit höchste Cov-Todesrate

in Großbritannien

Party-Alarm bei Skiurlaubern

St. Anton am Arlberg