BP-Wahl: Jetzt geht's los

Hat jemand Chance gegen VdB?

(09.08.2022) Startschuss zum Präsidentschaftswahlkampf! Genau heute in zwei Monaten wählt Österreich sein Staatsoberhaupt. Und mit dem heutigen Stichtag können die dafür nötigen Unterstützungserklärungen in den Gemeinden bestätigt werden. 6000 Unterschriften sind nötig, um als Kandidat für das höchste Amt im Land kandidieren zu dürfen.

Herausforderer gibt es für Alexander Van der Bellen einige: Neben dem FPÖ-Kandidaten Walter Rosenkranz, treten unter anderem auch Ex-BZÖ-Chef Gerald Grosz und Bierpartei-Chef Marco Pogo an. Alles andere als ein klarer Wahlsieg Van der Bellens wäre allerdings eine Sensation.

Meinungsforscher Peter Hajek:
"Wenn Alexander Van der Bellen nicht ein ganz schlimmer Schnitzer passiert - und davon kann man nicht ausgehen - dann sollte er diese Wahl ganz klar für sich entscheiden. Gefährlich werden könnte ihm eventuell nur noch die Wahlbeteiligung, denn tendenziell bleiben bei dieser Wahl jene Wählerinnen und Wähler daheim, die dem amtierenden Präsidenten ihre Stimme geben würden. Also die Mobilisierung der Wählerinnen und Wähler ist auch für Van der Bellen entscheidend."

(mc)

Stopp für Lobau-Tunnel?

Gewessler für den Klimaschutz

Feuerwehr im Wiener AKH

Gasgeruch sorgt für Panik

Gas-Ausfall bei Schwechat

Auch ein Sabotage-Akt?

Hurrikan "Ian" bringt Chaos

Schäden noch nicht abschätzbar

FIFA 23: Ende einer Ära

Das allerletzte FIFA-Game

Frauen gefilmt und missbraucht!

OÖ: Vorwürfe gegen Ex-Politiker

Alko-Mutter mit Kids im Auto

Wels: Prallt gegen Mauer

Alternativer Nobelpreis

An Ukrainierin!