Charmed kommt zurück ins TV

(11.03.2016) Und noch ein Seriencomeback aus den 90ern. Nach Gilmore Girls und Full House sollen nun auch neue Folgen von Charmed – Zauberhafte Hexen gedreht werden. Die Serie rund um Prue, Piper und Phoebe wird aber ohne ihre bisherigen Hauptdarstellerinnen auskommen. Das postet Alyssa Milano jetzt auf Twitter.

Nicht nur Fans sind empört. Offenbar findet’s die mittlerweile 43 Jahre auch selbst sehr schade, dass sie beim Remake nicht mehr die Hexe Phoebe verkörpern darf – Schuld sei der Sender CBS, der die Rechte an der Serie hält.

Brände und krasse Hitze

Athen erwartet 47 Grad

Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

Fallschirmlehrer stirbt

Er rettet seinen Passagier

Pferd tritt aus: Frau verletzt

Streichelversuch geht schief

Heldin: Frau rettet Prügelopfer

Täter mit Schirm verscheucht

Brände wüten weiter

Urlaubsländer betroffen

Ausschreitungen bei Demos

Trotz Verbots

Extreme Überflutungsgefahr

Südliches NÖ und im Raum Graz