ChatGPT für Psychotherapie?

Experten schlagen Alarm

(04.05.2023) Würdest du mit ChatGPT über deine Ängste, Sorgen und psychischen Probleme sprechen? Derzeit gibt es so gut wie keinen Bereich, in dem nicht mit Künstlicher Intelligenz experimentiert wird. So wurde ChatGPT in Versuchen jetzt sogar als Psychotherapeutin eingesetzt. Testpersonen haben der KI über Mobbing und beginnende Depressionen gesprochen. ChatGPT hat sofort angemerkt, dass es keine Therapeutin, aber eine gute Gesprächspartnerin sei.

Die KI gibt auch Tipps, es fehlen aber ganz klar die menschlichen Faktoren, warnt Barbara Haid vom Bundesverband für Psychotherapie:

"Gestik, Mimik, Emotionen - all das richtig zu deuten, ist ja ganz entscheidend für eine erfolgreiche Psychotherapie. Und hier steigt die KI natürlich aus. ChatGPT kann also gar kein Ersatz für echte Psychotherapie sein. Wer also Hilfe benötigt, der sollte sich bitte auch weiterhin an echte Menschen wenden."

Auch uns von kronehit ist das Thema Mental Health enorm wichtig. Jeden Mittwoch hörst du daher bei uns um 22 Uhr den „Ist das noch normal? Kronehit Psychotalk“ – die erste Mental Health Talkshow Österreichs.

(mc)

Einsatz wegen TV-Lagerfeuer

Anrainer alarmiert Feuerwehr

Tote in NÖ: Kein Fremdverschulden

Obduktion durchgeführt

100 Tote bei Erdrutsch

Ganzes Dorf zerstört

Ballermann: Lokal eingestürzt

Tote und Verletzte

Krieg der Sterne?

ESA warnt vor Krieg im All

Unglück bei Schulausflug!

Mädchen (10) verstorben!

Kinder werden süchtig gemacht

WHO warnt vor Tabakindustrie

Glock Pistolen in Russland

Unsere Waffen im Einsatz?