Christbaum gegen Straßenmusik

Kuriose Maßnahme in Wien-Floridsdorf

(14.12.2019) Um Straßenmusiker fernzuhalten, ist auf einem Christkindlmarkt in Wien-Floridsdorf ein Christbaum aufgestellt worden! Die Betreiber haben sich von der lauten meist rumänischen oder bulgarischen Musik gestört gefühlt und sollen kaum noch die Bestellungen ihrer Kunden gehört haben.

Der Christbaum steht nun genau dort, wo sich bisher die Straßenmusiker platziert haben - und die musizieren jetzt auf der anderen Seite des Bahnhofs.

(cj/14.12.19)

Fuß in Rolltreppe eingeklemmt

Wien: Drama in U-Bahn-Station

Mehr Geld fürs Bundesheer

5 Mrd. € und was noch alles fehlt

Familie in Kalifornien ermordet

Baby war erst 8 Monate alt

Schüsse in Kindergarten

Thailand: 36 Tote!

35 kranke Katzen entdeckt

Animal Hoarding in NÖ

Horrorcrash in Kärnten

2 Männer schwer verletzt!

Terrorverdacht wegen Holzlack?

Heimwerkerin in Erklärungsnot

Kletterer stürzt in den Tod

Tragisches Alpinunglück