Club-Affäre #1: Beschämend

(07.04.2017) Dieses Szenario kennst du bestimmt! Du wachst nach dem wilden Partyabend auf und da ist dieses schreckliche Gefühl. Nein, nicht Kopfweh, sondern Schamgefühl. Du hast gestern Abend nämlich viel zu viel gebechert und bist mit deinem Arbeitskollegen in die Kiste gesprungen.

Scroll runter.

Leider war es aber nicht der Hottie-Arbeitskollege, auf den du ein Auge geworfen hast. Es war der Mitarbeiter aus dem anderen Stock, mit dem du dich eigentlich noch nicht mal unterhalten hast. Oder noch schlimmer: ein verheirateter Kollege. Oder noch, noch schlimmer: Du weißt nicht einmal seinen Namen. Oder noch, noch, noch schlimmer: der Ex einer Freundin. Dieses Szenario kann man unendlich ausdehnen, aber immer gilt: Club-Affären, bei denen man sich nachher mega-schämt, solltest du vermeiden. Lieber ein Glas weniger trinken und Köpfchen einschalten. Jedes Wochenende kann das ja echt nicht passieren…

Deine Freunde sollen diese Story unbedingt lesen? Dann teile sie auf Facebook!

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral