Colorado: Cannabis für alle

(03.01.2014) Wird Colorado zum Eldorado für Kiffer? Mit seiner Cannabis-Legalisierung sorgt der US-Bundesstaat bei Suchtexperten für große Sorge. Seit Jahresbeginn ist in Colorado Cannabis auch ohne Rezept frei käuflich. Abgesehen von Minderjährigen darf jeder in den entsprechenden Verkaufsstellen legal zuschlagen. Experten fürchten, dass Colorado Konsumenten aus aller Welt für einen Kiffer-Urlaub anzieht. Das ist gefährlich und ärgerlich, denn mit der Legalisierung wird die Gefahr von Cannabis verharmlost, so Christoph Schneidergruber vom „Netzwerk gegen Sucht“:

“Es ist erwiesen, dass Cannabis zu einer psychischen Abhängigkeit führt. Eine gefährliche Sucht, die der Betroffene selbst oft gar nicht bemerkt. Ich hoffe, dass das Modell Colorado nicht von anderen Bundesstaaten kopiert wird.“

Auto kracht in Kindergarten

4-jähriger Bub ist tot

Verirrte Gams gefangen

SLZ: Mirabellgarten

Regierung: Gasspeicherpaket

Beschluss: im Fall der Fälle

Bitte aussteigen: Züge zu voll

Ärger bei Bahnfahrern

Gulasch Dieb auf der Mahü!

Abendessen im Supermarkt

Homeoffice selbstverständlich?

Jeder 2. lehnt sonst Job ab

Inflation so wie in 1981

Aktuell bei 7,2 Prozent

Achtung: Strafen aus Italien

ÖAMTC: Was tun?