Colorado: Cannabis für alle

(03.01.2014) Wird Colorado zum Eldorado für Kiffer? Mit seiner Cannabis-Legalisierung sorgt der US-Bundesstaat bei Suchtexperten für große Sorge. Seit Jahresbeginn ist in Colorado Cannabis auch ohne Rezept frei käuflich. Abgesehen von Minderjährigen darf jeder in den entsprechenden Verkaufsstellen legal zuschlagen. Experten fürchten, dass Colorado Konsumenten aus aller Welt für einen Kiffer-Urlaub anzieht. Das ist gefährlich und ärgerlich, denn mit der Legalisierung wird die Gefahr von Cannabis verharmlost, so Christoph Schneidergruber vom „Netzwerk gegen Sucht“:

“Es ist erwiesen, dass Cannabis zu einer psychischen Abhängigkeit führt. Eine gefährliche Sucht, die der Betroffene selbst oft gar nicht bemerkt. Ich hoffe, dass das Modell Colorado nicht von anderen Bundesstaaten kopiert wird.“

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral

Rihanna sexy

bei der Müllentsorgung

Redeverbot in Öffis

Jetzt auch in Österreich?