Colorado: Cannabis für alle

(03.01.2014) Wird Colorado zum Eldorado für Kiffer? Mit seiner Cannabis-Legalisierung sorgt der US-Bundesstaat bei Suchtexperten für große Sorge. Seit Jahresbeginn ist in Colorado Cannabis auch ohne Rezept frei käuflich. Abgesehen von Minderjährigen darf jeder in den entsprechenden Verkaufsstellen legal zuschlagen. Experten fürchten, dass Colorado Konsumenten aus aller Welt für einen Kiffer-Urlaub anzieht. Das ist gefährlich und ärgerlich, denn mit der Legalisierung wird die Gefahr von Cannabis verharmlost, so Christoph Schneidergruber vom „Netzwerk gegen Sucht“:

“Es ist erwiesen, dass Cannabis zu einer psychischen Abhängigkeit führt. Eine gefährliche Sucht, die der Betroffene selbst oft gar nicht bemerkt. Ich hoffe, dass das Modell Colorado nicht von anderen Bundesstaaten kopiert wird.“

Rauchen wird teurer!

20 Cent pro Packung

Tirol: Mysteriöser Vorfall

2 Menschen kippen einfach um

Schnee in Österreich!

In Salzburg und Tirol

Corona: Absichtlich infizieren?

"Human Challenge"

Messerattacke in Paris

mehrere Verletzte

Pferd rettet 16-Jährige

vor Sex-Angriff

Corona: Aufruf an Zugfahrer

Strecke Graz-Wiener Neustadt

4.400 Influencer auf Bali

Gratis-Urlaub trotz Corona