Corona-Impfung für Affen

Im San Diego Zoo in Kalifornien

(06.03.2021) Erstmals sind Menschenaffen gegen Corona geimpft worden. Passiert ist das im Zoo von San Diego im US-Bundesstaat Kalifornien. „Der Impfstoff wurde speziell für Tiere entwickelt“, twittert der Betreiber des Zoos „San Diego Zoo Wildlife Alliance“.

Geimpft wurden laut "National Geographic" vier Orang-Utans und fünf Bonobos, demnächst sollen vier weitere Affen an der Reihe sein. Die Tiere erhielten jeweils nach drei Wochen ihre zweite Dosis.

Zuvor waren im Januar acht Gorillas des Zoos positiv auf das Virus getestet worden - und waren damit die ersten positiv getesteten Menschenaffen weltweit. Corona-Infektionen sind laut "National Geographic" auch bei Hunden, Katzen, Nerzen, Tigern, Löwen und einigen anderen Tieren auf der ganzen Welt bestätigt worden.

(jf)

OÖ: Beide Kinder gestorben

Nach Kohlenmonoxid-Unfall

„Sex mit Puppe“

an Wiener Volksschule?

Frau springt ohne Bungee-Seil

Todessprung

Erstes Haus aus 3D-Drucker

in Deutschland

Kids bei den Olympischen Spielen?

13-Jährige holen Medaillen

Gewaltige Hitzewelle

Bis zu 44 Grad in Griechenland

Impfunwillige Tests bezahlen?

Vorstoß aus Deutschland

Baby steckt unter Auto fest

Schrecklicher Unfall